Navigation:
Extremismus

Zwei Männer verhaftet: Mitgliedschaft in der PKK

Die Polizei hat in Berlin und Bremen zwei Männer verhaftet, weil sie Mitglied in der verbotenen kurdischen Untergrundorganisation PKK sein sollen. Ein 52-jähriger Mann wurde am Montagnachmittag in Bremen und ein 36-jähriger Mann am Dienstagvormittag in seiner Wohnung in Berlin-Friedrichshain gefasst, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Berlin. Der erste Mann soll ein sogenannter Gebietsverantwortlicher der PKK in Bremen sein, der zweite soll Geld durch Erpressung von Geschäftsleuten und anderen Menschen beschafft haben. Die Berliner Generalstaatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei ermittelten mehrere Monate lang.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie