Navigation:
Brände

Zwei Männer entdecken Brand und wecken Familie

Zwei Männern ist es zu verdanken, dass eine dreiköpfige Familie in Meppen bei einem Brand in der Nacht rechtzeitig geweckt wurde. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, sahen die beiden 23- und 30-Jährigen gegen 5.30 Uhr Flammen aus einer Gaststätte schlagen.

Meppen. Sie alarmierten die in einem Anbau des Gebäudes wohnende Familie, die sich daraufhin in Sicherheit bringen konnte. Die Polizei hatte zunächst gemeldet, dass ein Fernfahrer den Brand entdeckt und die Familie geweckt habe.

Die Meppener Feuerwehr war mit etwa 60 Mann im Einsatz, verletzt wurde niemand. Der Dachstuhl und das Obergeschoss des Hauses mit Lager-, Büro und Sanitärräumen wurden von den Flammen zerstört. Das Restaurant im Erdgeschoss wurde durch Löschwasser, große Hitze und Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Es bestehe zudem Einsturzgefahr im Bereich der Giebel, teilte die Polizei mit. Sie schätzt den Gesamtsachschaden am Gebäude auf etwa 750 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar, die Ermittler haben das Gebäude daher für Untersuchungen abgeriegelt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie