Navigation:
Unfälle

Zwei Kletterer bei Abstürzen verletzt

Lauenstein/Oker( dpa/lni) - Bei Kletter-Unfällen im Ith und im Harz sind zwei Sportler schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war am Sonntagnachmittag ein 29-Jähriger an den Bisperoder Klippen im Ith bei Lauenstein (Kreis Hameln-Pyrmont) in einer Steilwand abgestürzt, weil sich Felsbrocken gelöst hatten.

Der aus Bielefeld stammende Sportler musste vom Höhenrettungsteam der Feuerwehr geborgen und ins Krankenhaus gebracht werden.

 Zuvor war am Vormittag ein 44-jähriger Kletterer an der Marienwand bei Oker (Kreis Goslar) verunglückt. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte sich ein in den Fels geschlagener Sicherungshaken seines Seils gelöst. Der Mann aus Schönebeck (Sachsen-Anhalt) kam mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie