Navigation:
Schifffahrt

Zwei Frachter auf der Unterelbe kollidiert: Hoher Sachschaden

Zwei Frachtschiffe sind am Donnerstag auf der Unterelbe in Höhe Ostemündung (Kreis Cuxhaven) kollidiert. Die beiden Frachter seien aus bisher ungeklärter Ursache zusammengestoßen, teilte die Polizei mit.

Hamburg. Personen wurden dabei nicht verletzt, es sei jedoch ein erheblicher Sachschaden an beiden Schiffen entstanden. Zu der genauen Schadenshöhe ließen sich am Nachmittag zunächst keine Angaben machen. Wie die Polizei mitteilte, kam es weder zu Beeinträchtigungen des Schiffverkehrs noch zum Austritt von Betriebsstoffen. Die Hamburger Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie