Navigation:
Kriminalität

Zwei Brüder im Emsland überfallen und ausgeraubt

Dörpen (dap/lni) - Zwei Brüder sind in Dörpen im Emsland in ihrem Haus überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, klingelten die drei Täter am Freitagabend an der Haustür des Wohnhauses.

Unmittelbar nach dem Öffnen der Haustür wurden die Brüder im Alter von 71 und 76 Jahren mit einer Schusswaffe bedroht. Die Räuber fesselten einen der Männer und verletzten ihn mit einem Elektroschocker, als er sich losreißen wollte. Schließlich wurden die Brüder in der Küche eingesperrt. Die Räuber durchsuchten das Haus und flohen. Angaben zur Beute konnte die Polizei nicht machen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie