Navigation:
Horst Schrage.

Horst Schrage. © Holger Hollemann/Archiv

Konjunktur

Zuversicht bei Niedersachsens Unternehmen

Wachsender Welthandel, steigende Exporte, Investitionen und Beschäftigung nehmen zu: Die Stimmung der niedersächsischen Unternehmen ist so gut wie seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Für dieses Jahr werde ein Wirtschaftswachstum von über 1,5 Prozent erwartet, sagte der Hauptgeschäftsführer der IHK Niedersachsen, Horst Schrage, am Freitag in Hannover.

Hannover. Im Januar hatte die Kammer ein einprozentiges Wachstum prognostiziert. Schrage betonte, der "leicht vorsichtige Pessimismus" vom Jahresbeginn sei nicht gerechtfertigt gewesen. Dennoch blieben Herausforderungen wie vor allem der Fachkräftemangel, den etwa jedes zweite Unternehmen als Problem sehe.

31 Prozent der Betriebe wollten im Inland mehr investieren, nur 13 Prozent ihre Investitionen kürzen, sagte Schrage. Das seien die besten Umfragewerte seit Jahren. Außerdem seien weiter Neueinstellungen geplant. Allein seit 2010 seien in Niedersachsen über 400 000 Beschäftigungsverhältnisse neu entstanden - im laufenden Jahr sollten rund 60 000 dazukommen. Die niedersächsischen Industrie- und Handelskammern hatten knapp 1700 Unternehmen befragt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie