Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zollermittler vereiteln Waffenkauf übers Darknet
Nachrichten Niedersachsen Zollermittler vereiteln Waffenkauf übers Darknet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 30.04.2018
Ein Mann zeigt auf den Monitor eines Laptops. Quelle: Silas Stein/Archiv
Bremen/Frankfurt am Main

Der 38-jährige wurde bei der vereinbarten Übergabe am vergangenen Donnerstag festgenommen.

An seinem Arbeitsplatz fanden die Ermittler nach Angaben von Montag eine Pistole P8 und 25 Schuss Munition, die der Sportschütze laut Waffenbesitzkarte zwar legal besaß, aber falsch lagerte. In seiner Wohnung bewahrte er zudem sechs legale Schusswaffen, mehrere Tausend Schuss Munition und eine unbrauchbar gemachte Handgranate auf. Zudem entdeckten die Fahnder fünf Deko-Waffen - vier Pistolen, eine Schrotflinte -, die nicht den Vorschriften entsprechend zurückgebaut waren. Die Waffen wurden beschlagnahmt.

Es wird nun geprüft, ob der Mann, der wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, seinen Waffenschein abgeben muss. Ihn erwartet auf jeden Fall ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die EK "Flieger" ist auf Waffengeschäfte im Darknet spezialisiert. Seit Anfang 2015 wurden nach Angaben des Zollfahndungsamtes bereits 70 Ermittlungsverfahren durchgeführt, 120 Schusswaffen, darunter fünf Kriegswaffen, sowie 8000 Schuss Munition sicher gestellt.

dpa

Ex-VW-Konzernchef Matthias Müller legt auch seinen Posten im Vorstand der Volkswagen-Dachgesellschaft Porsche SE nieder. Dieser Schritt sei im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat erfolgt, teilte die Holding am Montag in Stuttgart mit.

30.04.2018

Einige Dorfgemeinschaften und Vereine in Niedersachsen stehen in der Nacht zum 1. Mai Wache, damit ihr Maibaum nicht von Lokalrivalen gestohlen wird. Christa Brinker von der freiwilligen Feuerwehr im ostfriesischen Moormerland sagt: "Jedes Jahr versuchen einige unseren Baum zu klauen, aber das haben sie seit Jahren nie geschafft, weil wir ihn bis in die frühen Morgenstunden immer gut beschützen." Schaffen Diebe es, die verzierten Bäume oder Baumstämme zu stehlen, während andere tanzen oder Bier trinken, erhalten sie beispielsweise eine Kiste Bier als Lösegeld.

30.04.2018

Die Polizei in Osnabrück sucht nach einem Mann, der einem Mädchen an einer Bushaltestelle das Kopftuch heruntergerissen hat. Die Elfjährige wollte in einen Bus einsteigen, als der Mann nach dem Tuch griff und es dem Mädchen vom Kopf riss.

30.04.2018