Navigation:
Zollbeamte überprüfen ein Fahrzeug.

Zollbeamte überprüfen ein Fahrzeug. © Daniel Maurer/Archiv

Musik

Zoll findet Drogen bei Deichbrand-Besuchern

Bei Kontrollen von Zoll und Polizei sind auf einem Zufahrtsweg zum Deichbrand-Festival in 29 Fällen Marihuana und Amphetamine sichergestellt worden. Die Drogen seien für den Eigenbedarf bestimmt gewesen.

Cuxhaven. Ein Anreisender habe das Marihuana mit Wachs umhüllt, um den Rauschgiftspürhund auf die falsche Fährte zu locken, allerdings vergeblich. Ein anderes Mal fanden die Zollbeamten die Drogen in einem Cremetopf. Gegen die Besitzer wurden nach Angaben der Behörden von Freitag Strafverfahren eingeleitet.

"Auch Kleinmengen an Marihuana und Amphetaminen sind verboten und werden von uns strafrechtlich verfolgt", warnte Jörg Winterfeld, Leiter des Hauptzollamts Bremen am Freitag. In drei Fällen stellten die Beamten bei der Kontrolle in der Ortschaft Holßel (Stadt Geestland) am Donnerstag fest, dass die Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss standen. Zur 13. Auflage des Deichbrand Festivals werden bis Sonntag rund 50 000 Besucher am Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz erwartet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie