Navigation:
Zollbeamter.

Zollbeamter. © Malte Christians/Archiv

Kriminalität

Zoll beschlagnahmt 350 000 Euro

Genau 350 000 Euro in bar haben Zollbeamte bei einer Kontrolle an der deutsch-niederländischen Grenze bei Bad Bentheim entdeckt. Das Geld wurde beschlagnahmt und könnte der Landeskasse zufallen, falls sich kein rechtmäßiger Eigentümer meldet.

Bad Bentheim. Das teilte eine Sprecherin des Hauptzollamtes Osnabrück am Dienstag mit. Es gebe Hinweise auf eine mögliche Geldwäsche und keinen Beleg über die Herkunft der Scheine. Das Geld wurde am Freitag an der Autobahn 30 in einem aus den Niederlanden kommenden Wagen gefunden.

Die Insassen hatten zunächst bestritten, mehr als die ohne Deklaration erlaubten 10 000 Euro mitzuführen. Doch dann kamen in einer Plastiktüte und einem Karton die Geldbündel zum Vorschein. Allein in dem Karton befanden sich 250 000 Euro in 50-Euro-Scheinen. Dann behauptete der Fahrer, dass das Geld ihm gehöre. Er habe vorgehabt, ein Fahrzeug zu kaufen. Später gab er an, für die Fahrt engagiert und bezahlt worden zu sein. Von dem Geld habe er nichts gewusst. Der Zoll leitete ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vier Spiele Sperre für Sané - 96 verzichtet auf weiteren Einspruch. Richtig so?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie