Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zöllner entdecken bei Familienvater Ecstasy für 150 000 Euro
Nachrichten Niedersachsen Zöllner entdecken bei Familienvater Ecstasy für 150 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 11.03.2018
Ein Polizist hält eine Haltekelle hoch. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Hamburg

Die Beamten waren misstrauisch geworden, als der 37-jährige Fahrer bei der Kontrolle erklärte, er sei zusammen mit seiner Tochter auf der Fahrt nach Hamburg, um dort den Dom zu besuchen - das Volksfest beginnt allerdings erst am 23. März. Die Zöllner durchsuchten daraufhin den Wagen und entdeckten im Sitz und unter dem Rücksitz drei Beutel mit etwa 15 000 blau gefärbten Ecstasy Pillen - insgesamt rund fünf Kilogramm, wie der Hamburger Zoll weiter mitteilte. Gegen den 37-jährigen Vater erließ das Amtsgericht Zeven einen Haftbefehl. Die Tochter wurde dem Jugendamt der Stadt Rotenburg an der Wümme übergeben. Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Hannover übernommen.

dpa

Das Vorhaben, aus der früheren Nazi-Propagandastätte Bückeberg einen Lernort zu machen, trifft weiter auf Widerstand bei den Anwohnern. Die Mehrheit des Emmerthaler Gemeinderates stimmte am Donnerstagabend dafür, zu dem Thema eine Bürgerbefragung zu starten.

11.03.2018

Der Chef der Tafeln in Niedersachsen und Bremen hat die Entscheidung seiner Essener Kollegen kritisiert, nur noch Deutsche neu für die Essensausgabe zu registrieren.

11.03.2018

Friedhöfe sind nicht nur letzte Ruhestätten, mit ihren historischen Grabstätten sind sie auch Orte der Geschichte. Mit einer Audioguide-App können Friedhofsbesucher sich zu besonders herausragenden Gräbern leiten lassen und bekommen Informationen zur Geschichte mit regionalen und überregionalen Bezügen.

11.03.2018