Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zeugenaufruf nach Tod von 75-Jähriger bisher ohne Erfolg
Nachrichten Niedersachsen Zeugenaufruf nach Tod von 75-Jähriger bisher ohne Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 30.04.2018
Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. Quelle: Jan Woitas/Archiv
Anzeige
Herzberg

Die Polizei entdeckte die Tote daraufhin gut versteckt in ihrem eigenen Haus. Eine Obduktion ergab, dass sie an Gewalteinwirkungen starb. Die alleinlebende Seniorin war zuletzt von ihrer Hausärztin im vergangenen September gesehen worden. Die Ermittler suchen jetzt mit einem Foto des Opfers Zeugen, die sie danach getroffen haben - bisher vergeblich. "Es gibt noch nichts Neues", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen am Montag.

dpa

Vor allem Preissteigerungen bei Tabak, Butter und Sahne haben im April die Verbraucherpreise in die Höhe getrieben. Wie das Landesamt für Statistik am Montag mitteilte, stiegen die Preise in Niedersachsen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,4 Prozent.

30.04.2018

Ein Häftling hat im Gefängnis in Sehnde bei Hannover am Montagmorgen einen Brand in seiner Zelle gelegt. Kurz darauf bekam er es dann aber doch mit der Angst zu tun und der 30-Jährige alarmierte von sich aus die Mitarbeiter der JVA.

30.04.2018

Ein Cabriofahrer hat auf der Autobahn 1 im Kreis Rotenburg plötzlich Marihuana gerochen - der süßliche Duft kam aus einem dänischen Auto, das vor ihm mit offenen Scheiben fuhr. Beim Überholen konnte der Cabriofahrer sehen, wie der Däne am Steuer einen Joint rauchte, teilte die Polizei am Montag mit.

30.04.2018
Anzeige