Navigation:
Die Zahl der Haupt- und Realschulen ist drastisch gesunken.

Die Zahl der Haupt- und Realschulen ist drastisch gesunken. © Felix Kästle/Archiv

Schulen

Zeitung: Immer weniger Haupt- und Realschulen

Die Zahl der Haupt- und Realschulen ist in Niedersachsen in den vergangenen Jahren drastisch zurückgegangen. Nach Angaben des Kultusministeriums sind binnen zehn Jahren drei von fünf Hauptschulen geschlossen worden, berichtete die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Samstagausgabe).

Osnabrück. Gab es 2004 landesweit noch 393 Hauptschulen waren es im Schuljahr 2014/2015 noch 146. Dem Ministerium zufolge gehe der Rückgang auf den demografischen Wandel und damit sinkende Schülerzahlen zurück. Zudem habe sich das Auswahlverfahren für die Schulform geändert.

Bei den Realschulen sei die Zahl um 43 Prozent gesunken, heißt es in dem Bericht. Dagegen habe die Zahl der Integrierten Gesamtschulen binnen zehn Jahren von 33 auf 91 zugenommen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft begrüßte die Entwicklung und bezeichnete die Gesamtschule als Schulform der Gegenwart und Zukunft.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie