Navigation:
Brände

Zehn Verletzte bei Hochhausbrand in Nordhorn

Bei einem Hochhausbrand in Nordhorn sind am Donnerstag zehn Menschen verletzt worden, darunter auch zwei Polizeibeamte. In einer Wohnung im achten Stock war durch überhitztes Fett ein Küchenbrand ausgebrochen, teilte die Polizei mit.

Nordhorn. Die acht Menschen, die sich zu dem Moment in der Wohnung aufhielten, erlitten Brandwunden und eine Rauchvergiftung. Die Beamten, die die Bewohner höher gelegener Stockwerke zum Verlassen der Wohnungen aufriefen, zogen sich ebenfalls eine Rauchgasvergiftung zu. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Von den 86 in dem Hochhaus gemeldeten Bewohnern waren die meisten zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Die Verletzten kamen ins Nordhorner Krankenhaus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie