Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Niedersachsen gestiegen
Nachrichten Niedersachsen Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Niedersachsen gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 06.03.2018
Sieben Wochen alter Fötus in einer Fruchtblase. Quelle: Peter Endig/Archiv
Anzeige
Hannover

Bundesweit stieg die Zahl der Abtreibungen um 2,5 Prozent auf rund 101 200. Medizinische Gründe oder eine Schwangerschaft nach einer Vergewaltigung waren nach Angaben der Statistiker in vier Prozent der Fälle der Hintergrund. Im Nachbarland Bremen waren es im vergangenen Jahr 1467 Abbrüche, 17 weniger als 2016. Hier kamen allerdings 226,7 Abtreibungen auf 1000 Geburten.

dpa

Das neue Eisstadion in Schierke am Brocken hat in den ersten zweieinhalb Monaten rund 25 000 Besucher angelockt. Die Erwartungen seien mehr als erfüllt worden, teilte die Stadt am Dienstag mit.

06.03.2018

Die niedersächsischen Gerichte sind für den elektronischen Rechtsverkehr gerüstet, allerdings beteiligen sich daran bisher weit weniger Rechtsanwälte als erwartet.

06.03.2018

Erstmals in Niedersachsen haben die Beschäftigten einer Volkshochschule im Streit um einen Haustarif die Arbeit niedergelegt. An dem ganztägigen Warnstreik beteiligten sich am Dienstag nach Gewerkschaftsangaben 60 der rund 70 Mitarbeiter der VHS in Hildesheim.

06.03.2018
Anzeige