Navigation:
Außenansicht des Niedersächsischen Verfassungsschutzes.

Außenansicht des Niedersächsischen Verfassungsschutzes. © Jochen Lübke/Archiv

Extremismus

Zahl der Rechtsextremisten in Niedersachsen ist rückläufig

Die Zahl der Rechtsextremisten in Niedersachsen ist entgegen dem Bundestrend gesunken. Wie Innenminister Boris Pistorius (SPD) bei der Vorlage des Verfassungsschutzberichts am Donnerstag sagte, sank die Zahl der Neonazis von 320 auf 280. Die Zahl der Anhänger rechtsextremistischer Netzwerke in Niedersachsen ging von 630 auf 600 zurück.

Hannover. Die Mitgliederzahl der rechtsextremen NPD schrumpfte um zehn Prozent auf 370. "Der leichte Rückgang ist kein Grund zur Entwarnung und heißt nicht, dass damit das rechtsextreme Gedankengut verschwunden wäre", sagte Pistorius. Dies zeige nicht zuletzt die starke Zunahme von Übergriffen auf Flüchtlingsunterkünfte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie