Navigation:
Tiere

Zahl der Haustier-Einäscherungen in Niedersachsen wächst

Hannover (dpa/lni) -Immer mehr niedersächsische Haustier-Besitzer wollen ihren geliebten Hunden, Katzen und anderen Tieren auch über ihren Tod hinaus nahe sein.

"Die Anzahl der Bestattungen und Kremierungen wächst seit Jahren", sagte die Pressesprecherin Gabriele Metz vom Bundesverband der Tierbestatter. In Niedersachsen lässt sich noch ein Trend erkennen: Einäscherungen werden immer beliebter und stellen Tierfriedhöfe zunehmend in den Schatten. Das erkennt auch das Kleintierkrematorium im Rosengarten in Badbergen (Landkreis Osnabrück). "In den letzten fünf Jahren ist die Anzahl der Kremierungen jährlich um sechs bis zehn Prozent gestiegen", sagte Pressesprecher Emanuel Holle.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie