Navigation:
Die Hasenbestände sind stabil, mancherorts gab es gar kräftigen Zuwachs.

Die Hasenbestände sind stabil, mancherorts gab es gar kräftigen Zuwachs. © P. Pleul/Archiv

Wissenschaft

Zahl der Feldhasen in Niedersachsen stabil

Auf Niedersachsens Feldern und Wiesen tummeln sich durchschnittlich elf Feldhasen auf jedem Quadratkilometer. Damit sei der Bestand weiter stabil, meldete die Landesjägerschaft in Hannover auf der Basis von Zählungen der Wildtiererfassung Niedersachsen.

Hannover. Hasenhochburgen bleiben die Reviere im Westen und Nordwesten des Landes mit bis zu 80 Tieren pro Quadratkilometer. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahmen die Zahlen dort sogar leicht zu.

"Da wir auf viele Stellschrauben wie Witterung, natürliche Populationsschwankungen und Krankheiten keinen Einfluss haben, nutzen wir die Möglichkeiten, die wir haben", sagte der Präsident der Landesjägerschaft, Helmut Dammann-Tamke. So legen die Jäger etwa kräuterreiche Randstreifen an oder kümmern sich um den Erhalt von strukturreichen Brachflächen. Auch die Bejagung von Beutegreifern wie dem Fuchs sei wichtig, dazu gehöre auch der Einsatz von Fallen.

Auch bundesweit sind die Hasen-Bestände stabil, sagte Torsten Reinwald vom Deutschen Jagdverband in Berlin. "In Deutschland leben derzeit rund 3 bis 3,5 Millionen Feldhasen", berichtet er. Sollte das Wetter mitspielen, würden sich die Hasen in diesem Frühjahr nach dem milden Winter gut vermehren können.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie