Navigation:
Landtag

Wulff will mehr Migranten als Richter und Lehrer

In Niedersachsen sollen verstärkt Menschen aus Zuwandererfamilien im öffentlichen Dienst eingestellt werden.

HANNOVER. Gibt es bald mehr Lehrer, Richter und Polizisten mitausländischen Wurzeln Niedersachsen? Das jedenfalls wünscht sich Christian Wulff (CDU). Der niedersächsische Ministerpräsident sagte in seiner Regierungserklärung am Mittwoch in Hannover: „Wir werden mehr Migranten in den Öffentlichen Dienst integrieren.“

Das Land habe damit bereits bei der Polizei begonnen, nun sollten auch mehr Menschen mit ausländischen Wurzeln als Lehrer, Erzieher und Richter arbeiten. Niedersachsen müsse auf diese qualifizierten Mitbürger stärker und offener zugreifen.

Wulff hatte die erste türkischstämmige Ministerin Deutschlands in sein Kabinett berufen - die neue Sozialministerin Aygül Özkan.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie