Navigation:
Umwelt

Wolfs-Nachwuchs in Niedersachsen unterwegs

Der Nachwuchs von mehreren Wolfsrudeln ist in den vergangenen Wochen in Niedersachsen gesichtet worden. So seien Welpen auf Fotos und Filmen auf dem Truppenübungsplatz Bergen, im Bereich des Ostenholzer Moores sowie im Raum Göhrde nachgewiesen worden, teilte die Landesjägerschaft am Donnerstag mit.

Hannover. Bei Bergen wurden dabei mindestens zwei Welpen abgelichtet, im Ostenholzer Moor mindestens fünf und in der Göhrde sogar mindestens neun. Anfang Juli war im Heidekreis bei Bispingen eine Wölfin überfahren worden. Weil sie Milch gab, hatte auch sie zuvor Junge bekommen. Genetische Untersuchungen sollen nun zeigen, ob es sich um die Fähe, wie das weibliche Tier genannt wird, des Rudels auf dem Truppenübungsplatz Munster handelt.

Außerdem wurde im Landkreis Göttingen ein einzelner Wolf nachgewiesen, wie die für das Monitoring der Tiere zuständige Landesjägerschaft weiter mitteilte. Zeitungen hatten über den ersten offiziell bestätigten Nachweis in der Region berichtet. Das Jungtier sei möglicherweise auf der Suche nach einem eigenen Territorium, sagte Raoul Reding, Wolfsbeauftragter der Landesjägerschaft. "Mit den aktuellen Nachweisen haben wir geschätzt rund 130 Wölfe in Niedersachsen", so Reding. Dabei seien bislang allein mindestens 14 Vorkommen mit festen Territorien sicher nachgewiesen, darunter elf Rudel.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie