Navigation:
Kriminalität

Wohnmobil angezünde: 75 000 Euro Sachschaden

Ein Wohnmobil und ein Auto sind am späten Freitagabend in einem Wohnviertel in Bremen komplett ausgebrannt. Vermutlich handelt es sich bei dem Vorfall um vorsätzliche Brandstiftung, sagte ein Sprecher der Polizei Bremen am Samstag.

Bremen. Der Sachschaden wurde auf etwa 75 000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei vermutet, dass der Brand von denselben Tätern gelegt wurde, die vor etwa zwei Wochen bereits sechzehn Autos in der Umgebung angezündet hatten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie