Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Wohnhaus in Flammen: Stall und Nebengebäude gerettet
Nachrichten Niedersachsen Wohnhaus in Flammen: Stall und Nebengebäude gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 09.02.2018
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv
Anzeige
Westerstede

Als die Feuerwehr eintraf, habe schon das ganze Gebäude gebrannt.

Die Bewohner hatten sich in Sicherheit gebracht, bevor das gesamte Haus am Donnerstagabend brannte. Ein Stall sowie ein Nebengebäude konnten gerettet werden, hieß es weiter. Bei dem Einsatz verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

dpa

Häufen sich Naturkatastrophen wegen der globalen Erwärmung kurzfristig und nachhaltig, könnten die großen Rückversicherer leiden. "Die Preisgestaltung ist nicht auf stark steigende Schadenlast eingestellt, dann würden Rückversicherer sicher Geld verlieren", sagte Ulrich Wallin, Chef des weltweit drittgrößten Rückversicherers Hannover Rück.

09.02.2018

Erst fiel der Motor aus, dann bildeten sich Blasen auf der Motorhaube - an einer roten Ampel in Braunschweig stieg eine Autofahrerin daraufhin lieber schnell aus dem brennenden Fahrzeug aus.

09.02.2018

Der Autozulieferer Bosch will bei seinem Werk in Bremen-Huchting einen Großteil der Stellen streichen. Bis 2020 würden 240 Arbeitsplätze im Bosch Automotive Steering-Werk wegfallen, erklärte eine Firmensprecherin am Donnerstagabend und bestätigte einen Bericht des "Weser Report".

09.02.2018
Anzeige