Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Wintershall beendet seismische Untersuchungen bei Nordhorn
Nachrichten Niedersachsen Wintershall beendet seismische Untersuchungen bei Nordhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 09.03.2018
Blick auf das Logo der Wintershall AG. Quelle: Uwe Zucchi/Archiv
Emlichheim

Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, werden erste Ergebnisse der seismischen Messungen für Anfang 2019 erwartet.

Aus den Daten sollen 3-D-Modelle der geologischen Schichten des Untergrundes erstellt werden, um so die dort noch förderbaren Erdölmengen besser abschätzen zu können. Bei den Messungen wurden Daten in Terrabyte-Größe erhoben. Gut fünf Millionen Euro investiert die Ölgesellschaft in die Untersuchung, um damit insgesamt eine Fläche von 37 Quadratkilometern zu erfassen.

Winterhall fördert in Emlichheim seit 70 Jahren Öl und hatte im vergangenen Jahr 13 neue Bohrungen für 30 Millionen Euro durchgeführt. Das Unternehmen erwartet in Emlichheim, dem mit einer Förderung von 150 000 Tonnen Öl pro Jahr fünftgrößten Erdölfeld Deutschlands, noch Ölreserven für die nächsten 25 Jahre.

dpa

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat im Zusammenhang mit den Morden am früheren Klinikum Delmenhorst eine weitere Anklage gegen eine stellvertretende Stationsleiterin zugelassen.

09.03.2018

Rund 3,1 Millionen evangelischer Christen in Niedersachsen sind am Sonntag zur Wahl der rund 16 000 Kirchenvorstände aufgerufen. Die für sechs Jahre gewählten Laiengremien leiten mit dem Pastor oder der Pastorin die Gemeinde und übernehmen vielfältige Aufgaben.

09.03.2018

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Uelzen ist am Freitag ein 46-Jähriger ums Leben gekommen. Nach ersten Ermittlungen dürfte der Mann nach Angaben der Polizei während der Fahrt eingeschlafen sein.

09.03.2018