Navigation:
Justiz

Windkraft-Investor fällt Fledermaus-Quartiere: Bußgeld

Nach einer umstrittenen Baumfällaktion im ostfriesischen Norden muss der Geschäftsführer einer Windparkgesellschaft eine Geldstrafe von 10 500 Euro zahlen. Das Amtsgericht Norden habe einen entsprechenden Strafbefehl erlassen, sagte eine Sprecherin am Dienstag in Aurich.

Aurich. Der "Ostfriesische Kurier" (Norden) hatte zuvor von einem Gutachten berichtet, wonach das Gebiet Brut- und Nistplatz sowie Winterquartier von geschützten Fledermäusen war. Nach Angaben von Naturschützern sollen bei der Abholzaktion im März 2014 Hunderte der Tiere im Schlaf getötet worden sein. Das Unternehmen habe damit Platz für Windräder schaffen wollen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie