Navigation:
Die Ortschaft Wieda (Niedersachsen) leidet unter einer Wildschweinplage.

Die Ortschaft Wieda (Niedersachsen) leidet unter einer Wildschweinplage. © Paul Zinken/Archiv

Tiere

Wildschweinplage im niedersächsischen Wieda

Die Ortschaft Wieda (Kreis Osterode) leidet unter einer Wildschweinplage. Seit Wochen werde das Dorf im Südharz fast jede Nacht von den Tieren heimgesucht, sagte Samtgemeindebürgermeister Dieter Haberlandt.

Wieda. Tagsüber verstecken sich die Wildschweine in kleinen Waldinseln im Ort. Nachts fielen sie dann über das Dorf her, sagte Haberlandt. Die Tiere graben Grünflächen, Gärten, Spielplätze und den Kurpark um und verursachen dabei große Schäden. Geplant sei, die Schweine durch Lärm und Hunde zu vertreiben. Zudem bemühe sich die Gemeinde um eine Abschussgenehmigung auch innerhalb des Ortes. In geschlossenen Ortschaften darf normalerweise nicht gejagt werden. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie