Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz
Nachrichten Niedersachsen Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 14.02.2018
Wolfshagen

Die "Goslarsche Zeitung" hatte berichtet, dass die Wildschweine in der Nacht zu Dienstag durch den Zaun auf das Sportgelände gelangt waren.

Die Kosten für die Instandsetzung des Platzes ließen sich noch nicht absehen, sagte der Vereins-Vorsitzende. Sicher sei aber, dass die drei Herren- und die vier Jugendteams des TSV Wolfshagen den Rasenplatz in diesem Jahr nicht mehr nutzen können. Die Heimspiele müssten entweder auf dem benachbarten Hartplatz oder auf den Sportplätzen in Nachbarorten ausgetragen werden.

Wolfshagen ist nicht der einzige Ort im Harz, in dem es Probleme mit Wildschweinen gibt. Besonders betroffen ist Wieda im Südharz. Dort graben die Tiere auf der Suche nach Nahrung schon seit Jahren immer wieder die Gärten um.

dpa

Ein Auto ist am Dienstagabend auf der Bundesstraße 68 bei Bramsche (Kreis Osnabrück) in eine Unfallstelle gefahren. Dabei wurden nach Angaben der Polizei drei Menschen schwer und einer leicht verletzt.

14.02.2018

Die Zahl der Häftlingen in Niedersachsen steigt. Für die Beschäftigen in den Gefängnissen bedeutet das: Der Stress nimmt zu, die Überstunden werden von Jahr zu Jahr mehr. Und der Umgangston im Knast wird rauer.

14.02.2018

Bei den Norddeutschen Obstbautagen präsentieren von heute an rund 170 Aussteller ihre Produkte und Neuheiten rund um die Obstbau-Branche. Die Veranstalter erwarten rund 5000 Besucher in Jork im Alten Land südwestlich der Elbe.

14.02.2018