Navigation:
Großbrand bei Wiesenhof im niedersächsischen Lohne.

Großbrand bei Wiesenhof im niedersächsischen Lohne. © Carmen Jaspersen/Archiv

Brände

Wiesenhof will über Erhalt von Arbeitsplätzen sprechen

Die Geschäftsführung der abgebrannten Wiesenhof-Geflügelschlachterei in Lohne will am Donnerstag mit den Sozialpartnern über den Erhalt von Arbeitsplätzen sprechen.

Lohne. Wie viele das sein werden, könne erst danach gesagt werden, teilte die Wiesenhof-Tochter Oldenburger Geflügelspezialitäten GmbH am Montag mit. Der Brand am Ostermontag hatte die Schlachterei weitgehend zerstört. Die Produktion steht seitdem still. 1200 Mitarbeiter waren nach Unternehmensangaben an dem Standort beschäftigt. Ab Mitte Mai will die Oldenburger Geflügelspezialitäten die Zerlegung und Verpackung mit 350 Beschäftigten wieder aufnehmen. In einem zweiten Schritt soll die Schlachterei wieder aufgebaut werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie