Navigation:
Ein Kugelschreiber liegt auf einem unausgefüllten Mietvertrag.

Ein Kugelschreiber liegt auf einem unausgefüllten Mietvertrag. © Hannibal/Archiv

Prozesse

Wie oft bellt Toby: Hund in Mietswohnung sorgt für Prozess

Mit Pfotenspuren auf der Treppe und Hundehaaren in der Waschküche beschäftigt sich das Amtsgericht Hannover bei seiner Entscheidung, ob Mischlingshund Toby in der Wohnung bleiben darf.

Hannover. In dem Zivilstreit, der am Montag fortgesetzt wurde, soll außerdem geklärt werden, wie oft Toby bellt und ob er die Treppenstufen zerkratzt. Das Problem: Bei der Wohnungsbesichtigung war den Mietern gesagt worden, dass Hundehaltung verboten ist. Bald darauf aber legten sie sich trotzdem Toby zu und das gab Ärger mit den übrigen Mietern. Der Hausverwalter sagte am Montag als Zeuge aus, dass im gereinigten Treppenhaus Sandhaufen lagen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie