Navigation:
Bundespräsident

Weil zu Steinmeier: "Umsicht in unruhigen Zeiten wichtig"

Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) freut sich über die Zustimmung der Union für eine Nominierung von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) als Kandidat für das Bundespräsidenten-Amt.

Hannover. "Frank-Walter Steinmeier ist ein Politiker, der parteiübergreifend hohes Ansehen genießt und auch in der Bevölkerung ausgesprochenen Rückhalt hat", sagte Weil am Montag in Hannover. Er betonte: "Gerade in unruhigen Zeiten ist ein Bundespräsident mit Umsicht und mit Weitblick besonders wichtig."

Nach langem Kandidaten-Poker sei eine klare Mehrheit für Steinmeier als Nachfolger von Joachim Gauck in Sicht. Weil sagte: "Persönlich freue ich mich sehr über diese Entwicklung."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie