Navigation:
Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD).

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). © Holger Hollemann/Archiv

Regierung

Weil fliegt in sibirische Partnerregion Tjumen

Zu einer viertägigen Russland-Reise nach Moskau und in die sibirische Partnerregion Tjumen bricht Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) am Montag auf.

Hannover/Tjumen. Am Mittag startet er mit seiner Delegation in die russische Hauptstadt, wo am Abend ein informelles Gespräch mit Vertretern aus Wirtschaft und Gesellschaft ansteht. Die Reise findet vor dem Hintergrund der nach wie vor ungelösten Krise in der Ukraine statt und geht auf eine Einladung von Gouverneur Wladimir Jakuschew an Weil zurück. Zuletzt war mit Christian Wulff im Jahr 2006 ein Ministerpräsident aus Hannover in Tjumen zu Gast. Die Partnerschaft mit der für seine Erdöl- und Gasvorräte bekannten Gegend Tjumen besteht seit 1992.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie