Navigation:
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil. © Jochen Lübke/Archiv

Finanzen

Weil erwartet Stärkung Niedersachsens durch EU-Förderung

Trotz der deutlich gekürzten Mittel rechnet Ministerpräsident Stephan Weil mit einem großen Nutzen der EU-Förderung für Niedersachsen. Die erstmals geplante Bündelung der Gelder aus den drei verschiedenen EU-Fonds werde zu einer spürbaren Stärkung der Regionen führen, sagte der SPD-Politiker in Göttingen.

Göttingen. Er gab dort am Donnerstag vor 450 geladenen Gästen den Startschuss für die neue Förderperiode. Bis 2020 erhält das Land 978 Millionen Euro aus dem europäischen Sozialfonds und dem Fonds für regionale Entwicklung. Dies sind etwa 40 Prozent weniger als in der vorherigen Förderperiode. Hinzu kommen 1,2 Milliarden Euro aus dem europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie