Navigation:
Weil hat nach den Terroranschlägen in Paris tiefes Mitgefühl bekundet.

Weil hat nach den Terroranschlägen in Paris tiefes Mitgefühl bekundet. © Nigel Treblin/Archiv

Terrorismus

Weil: "Was für ein furchtbarer Abend für Frankreich und für Europa"

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat nach den Terroranschlägen in Paris tiefes Mitgefühl und eine große Solidarität mit den Menschen in Frankreich bekundet.

Hannover. "Was für ein furchtbarer Abend, für Paris, für Frankreich und für Europa", sagte er am Samstag laut Mitteilung. Im NDR 1 Niedersachsen erklärte der Ministerpräsident: "Ich bin wie alle tief betroffen von dem Terror, der in Paris wieder gewütet hat." Alle wüssten, dass der Terror keine Grenzen kenne und Sicherheit nie zu 100 Prozent garantiert werden könne. Weil sagte nach eigenen Angaben eine Einladung zu einer Karnevalssitzung am Abend ab.

Zum bevorstehenden Länderspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden am Dienstag in Hannover sagte Weil: "Ich will der Meinungsbildung des DFB nicht vorgreifen." DFB-Interimschef Reinhard Rauball hatte am Samstagmorgen erklärt, es gebe darüber noch keine Entscheidung. Er sei dafür, dass gespielt werde.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie