Navigation:
Niedersachsens Regierungschef und VW-Aufsichtsrat Stephan Weil (SPD).

Niedersachsens Regierungschef und VW-Aufsichtsrat Stephan Weil (SPD). © Julian Stratenschulte

Auto

Weil: Vor VW-Abgas-Skandal lag Kette von Fehlern

Dem weltweiten Abgas-Skandal bei Volkswagen ist laut Niedersachsens Regierungschef und VW-Aufsichtsrat Stephan Weil eine ganze Kette von großen Fehlern vorausgegangen.

Wolfsburg/Hannover. "Fehler passieren in allen großen Institutionen, problematisch aber ist bewusstes Fehlverhalten", sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. Um die schwere Krise zu überstehen, müssten nun alle Unternehmensteile bei Europas größtem Autobauer den geforderten Kulturwandel mit Leben füllen. Ob nach dem Abtritt von Konzernchef Martin Winterkorn und anderen Managern noch weitere personelle Konsequenzen folgen könnten, wollte Weil nicht ausschließen - genauso wenig wie mögliche Jobverluste wegen rückläufiger Absatzzahlen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie