Navigation:
Weihnachtssterne sind auch in Niedersachen Vorboten der Adventszeit.

Weihnachtssterne sind auch in Niedersachen Vorboten der Adventszeit. © Holger Hollemann/Archiv

Brauchtum

Weihnachtssterne bereit für die Adventszeit

Weihnachtssterne sind zur Adventszeit aus den deutschen Wohnzimmern kaum wegzudenken. Egal, ob in rot, weiß oder mit Glitzer verziert - die botanisch Euphorbia pulcherrima genannten Pflanzen gehören zur Winterzeit wie Glühwein und Plätzchen.

Hannover. In den Gärtnereien wachsen die Weihnachtssterne bereits seit August, erklärt Floristin Christine Döhner, die sich in einer Gärtnerei in Wedemark-Mellendorf in der Region Hannover derzeit um rund 8000 der Pflanzen kümmert. "Weihnachtssterne mögen es warm und trocken", sagt die Floristin. Die ursprünglich aus Mexiko stammenden Pflanzen müssten deshalb auch bei trockener Heizungsluft nicht zu häufig gegossen werden. "Außerdem vertragen sie keine Zugluft. Sie sollten deshalb nicht zu nah an der Terrassentür stehen", erklärt die Floristin.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie