Navigation:
Notfälle

Warten auf Obduktion nach Fund von Leiche von Vermisstem

Nach der Entdeckung der Leiche des monatelang vermissten Lars Wunder aus Ostfriesland ist unklar, ob bereits am Mittwoch ein Obduktionsergebnis vorliegen wird. Das sagte eine Sprecherin der Polizei in Leer am Morgen.

Leer. Die Beamten gehen bisher nicht davon aus, dass der 31-Jährige einem Verbrechen zum Opfer fiel. "Es deutet nichts auf ein Gewaltverbrechen hin", sagte Polizeisprecherin Kristina Eckert.

Das spurlose Verschwinden des 31-Jährigen aus Jemgum (Kreis Leer) nach einer Feier Anfang Dezember hatte in der Region für Aufsehen gesorgt. Angehörige und Bekannte sowie Rettungskräfte hatten immer wieder Suchaktionen gestartet. Der Fundort des Toten sei dabei jedoch nicht einbezogen gewesen, weil er weit in einem Feld liege, sagte die Sprecherin. Hinweise, dass die Leiche erst kürzlich am Fundort abgelegt wurde, gebe es nicht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie