Navigation:
In Bremen wurden 21,1 Grad gemessen.

In Bremen wurden 21,1 Grad gemessen. © Britta Pedersen

Wetter

Warm und wärmer: 18. Oktober bricht alte Rekorde

Wer in Bremen einen wärmeren 18. Oktober als in diesem Jahr erlebt hat, muss schon ziemlich alt sein: Mit dem Höchstwert von 21,1 Grad wurde am Donnerstag in der Hansestadt der bisherige Rekord aus dem Jahr 1921 geknackt.

Bremen/Braunschweig. Damals waren es 20,8 Grad, teilte die Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes, Johanna Anger, am Freitag mit. Noch wärmer wurde es in Löningen (Landkreis Cloppenburg) mit 22,2 Grad. Dort stammt der alte Rekord für einen 18. Oktober mit 19 Grad aus dem Jahr 1989. Auch Braunschweig stellte eine neue Bestmarke bei 21,8 Grad auf. Hier stammte der bisherige Wärmerekord mit 18 Grad ebenfalls von 1989.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie