Navigation:
Notfälle

Vor Eisdiele angezündet: Mann schwebt noch in Lebensgefahr

Nachdem sich ein 52-Jähriger bei einem Selbstmordversuch in Osnabrück selbst angezündet hat, schwebt er nach wie vor in Lebensgefahr. Ein Sprecher der Polizei sagte am Dienstag, der 52-Jährige sei noch nicht über den Berg und werde in einer Spezialklinik behandelt.

Osnabrück. "Es sieht noch ganz, ganz kritisch aus." Der Mann hatte sich am Sonntagnachmittag vor einer Eisdiele in der Osnabrücker Innenstadt mit Benzin übergossen und angezündet. In dem Café saß die Ex-Frau des Mannes mit einer anderen Person. Der 52-Jährige sei in der Vergangenheit in psychiatrischer Behandlung gewesen, sagte der Sprecher. Mit der Befragung von Zeugen solle nun das Motiv des Mannes ermittelt werden. Es werde eine Beziehungstat vermutet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie