Navigation:
Das Winterwetter hatte mit Blitzeis die Weiterfahrt eines IC verhindert.

Das Winterwetter hatte mit Blitzeis die Weiterfahrt eines IC verhindert. © M. Mühlens/Archiv

Notfälle

Von Blitzeis blockierter IC unterwegs nach NRW

Der von Blitzeis über Nacht in Norddeich blockierte Intercity ist nach einem erneuten Zwangsstopp nun unterwegs nach Nordrhein-Westfalen. Der IC befinde sich vor Rheine und setze seine Fahrt Richtung Ruhrgebiet und Köln fort, teilte die Deutsche Bahn mit.

Emden. Zunächst hatte eine vereiste Oberleitung den Zug am Sonntag gestoppt. Nachdem die Reisenden eine Nacht in den Waggons oder in einer Halle der Fährgesellschaft verbracht hatten, verließ der Zug am Montagmorgen Norddeich mit 22 Stunden Verspätung. Eine durch das Winterwetter blockierte Weiche stoppte den IC allerdings in Emden. Nach zehn Minuten Wartezeit konnten Techniker diese Panne aber beheben und die Fahrt ging weiter.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie