Navigation:
Volkswagen-Logo.

Volkswagen-Logo. © Julian Stratenschulte/Archiv

Auto

Volkswagen beantragt nur für Emden Kurzarbeit

Europas größter Autobauer Volkswagen hat wegen des Streits mit zwei Zulieferern keine Kurzarbeit für die neben Emden betroffenen Werke beantragt. Im Stammwerk in Wolfsburg und in Zwickau konnten die zwischenzeitlichen Lieferstopps durch interne Maßnahmen überbrückt werden, wie VW am Freitag in Wolfsburg mitteilte.

Wolfsburg. Zunächst hatte das Unternehmen wegen des Streits um Sitzbezüge und Getriebeteile für sechs Werke Flexibilisierungsmaßnahmen bis hin zur Kurzarbeit geprüft, zeitweise konnten knapp 28 000 Beschäftigte nicht so arbeiten wie geplant. Nach der Einigung sei die Produktion schnell wieder aufgenommen worden. In Emden hatte der Konzern wegen des Produktionsstopps in der Passat-Fertigung Kurzarbeitergeld beantragt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie