Navigation:
Hochschulen

Volkswagen-Stiftung: 25 Millionen Euro für die Forschung

Die Volkswagen-Stiftung stellt 25 Millionen Euro für die Forschung an niedersächsischen Hochschulen bereit. Wie die Stiftung und das niedersächsische Wissenschaftsministerium am Freitag in Hannover mitteilten, soll das Geld je zur Hälfte in neue und laufende Projekte fließen.

Hannover. Unter anderem profitieren bei den Neuprojekten die Einrichtung eines Forschungsverbundes zur Untersuchung der Entstehung von Pankreaskarzinomen an der Universitätsmedizin Göttingen und die Etablierung eines Schwerpunktes an der Hochschule Osnabrück zur Erforschung innovativer Materialien und Werkstoffe.

Weitere Mittel von vier Millionen Euro fließen an die Medizinische Hochschule Hannover, die Tierärztliche Hochschule Hannover, die Leuphana-Universität Lüneburg und die Universität Oldenburg, um ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Das Göttinger Experimentallabor für junge Menschen (XLAB), das mehr junge Menschen für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik interessieren soll, wird mit einer Million Euro gefördert. Mit dem XLAB sollen nach Ansicht von Niedersachsens Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic (Grüne) die Forscher von morgen angesprochen werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie