Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Volkswagen-Kernmarke wirft deutlich höheres Ergebnis ab
Nachrichten Niedersachsen Volkswagen-Kernmarke wirft deutlich höheres Ergebnis ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 13.03.2018
Das Logo des Volkswagen-Konzerns auf der Automesse IAA. Quelle: Boris Roessler/Archiv
Berlin

Ein Jahr zuvor hatte der Wert noch bei rund 1,9 Milliarden Euro gelegen, wie das Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte. Die Kosten für die Abgasaffäre schlugen mit 2,8 Milliarden Euro zu Buche - ein Jahr zuvor waren es 5,2 Milliarden Euro.

Der Umsatz der Marke mit dem VW-Logo lag 2017 bei 80 Milliarden Euro - das waren 24,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Allerdings sind die Zahlen nicht direkt mit dem Vorjahreswert vergleichbar, weil VW mehrere ausländische Importgesellschaften nicht mehr zur Marke zählt.

Die Konzernzahlen für 2017 hatte VW bereits vorgelegt. Der Umsatz der Volkswagen-Gruppe stieg um 6,2 Prozent auf 230,7 Milliarden Euro. Mit unterm Strich 11,4 Milliarden Euro fiel der auf die Aktionäre entfallende Gewinn 2017 mehr als doppelt so hoch aus wie im Vorjahr.

dpa

Der Volkswagen-Konzern setzt voll auf Elektromobilität: Bis Ende 2022 sollen batterie-elektrisch angetriebene Autos an weltweit 16 Standorten gebaut werden. Derzeit sind es drei Standorte, sagte Konzernchef Matthias Müller am Dienstag in Berlin.

13.03.2018

Der Landtagsabgeordnete Alexander Saipa aus Goslar soll neuer Generalsekretär der niedersächsischen SPD werden. Auf einen entsprechenden Vorschlag hat sich der SPD-Landesvorstand am Montag geeinigt, wie die Partei am Dienstag in Hannover mitteilte.

13.03.2018

Drei junge Männer sind bei einem Autounfall in der Gemeinde Saterland im Kreis Cloppenburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam der 26-jährige Fahrer mit seinem Wagen am späten Montagabend von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

13.03.2018