Navigation:
Insgesamt beherbergt der Weltvogelpark Walsrode mehr als 4000 Vögel.

Insgesamt beherbergt der Weltvogelpark Walsrode mehr als 4000 Vögel. © H. Hollemann/Archiv

Freizeit

Vogelpark Walsrode mit neuer Kiwi-Anlage

Eine neue Anlage für den bedrohten Kiwi erwartet die Besucher im Weltvogelpark Walsrode. Rechtzeitig zum Saisonstart am Freitag können die bedrohten Nationalvögel Neuseelands aus der Nähe beobachtet werden.

Walsrode. Die nachtaktiven Laufvögel mit dem langen Schnabel sollen dort bei spezieller Beleuchtung auch am Tage zu sehen sein.

Die Flugshow mit mehr als 100 Teilnehmern vom Papageien bis zum Geier wurde durch neue Vögel ergänzt. Auch die Brutanlage und das Kolibrihaus können bis Ende Oktober wieder besichtigt werden.

In Walsrode haben sich seit der Eröffnung des Parks im Jahr 1962 mehr als 35 000 Nachzuchten aus dem Ei ans Licht der Welt gearbeitet. Insgesamt beherbergt der Weltvogelpark mehr als 4000 Vögel aus rund 675 verschiedenen Arten. Damit ist der Park nach Angaben der Betreiber der größte Vogelpark der Welt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie