Navigation:
Extremismus

Vier Syrer wegen Bürgerkriegs-Taten festgenommen

Die Bundesanwaltschaft hat am Montag in Norddeutschland vier Männer wegen Taten im syrischen Bürgerkrieg festnehmen lassen. Sie sollen in ihrer Heimat Mitglieder der Terrormiliz Al-Nusra-Front gewesen sein, wie in Karlsruhe mitgeteilt wurde.

Karlsruhe. Demnach wurden die Männer im Alter zwischen 39 und 51 Jahren in Lübeck sowie in Hamburg und Umgebung gefasst. Ihnen wird vorgeworfen, Wachdienste für die Miliz geleistet zu haben. Zwei der Männer stehen außerdem im Verdacht, Anhänger der Regierung von Präsident Baschar al-Assad vertrieben und das Anwesen der Familie geplündert zu haben.

Drei der Festgenommenen sind den Angaben zufolge Brüder. Dass der Vierte ebenfalls zur Familie gehört, wurde auf Nachfrage weder bestätigt noch dementiert. Seit wann sich die Männer in Deutschland aufhalten und wie sie hierher kamen, wurde nicht mitgeteilt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie