Navigation:
Unfälle

Vier Arbeiter beim Einsturz eines Baugerüsts verletzt

Beim Einsturz eines Baugerüstes in Delmenhorst sind vier Arbeiter verletzt worden, drei von ihnen schwer. Weitere Menschen unter den Trümmern des Gerüsts und einer umgestürzten Wand fand die Polizei nach eigenen Angaben vom Donnerstag nicht.

Delmenhorst. Die erst neu errichtete Mauer auf der Baustelle eines Supermarkts war am Mittwoch eingestürzt und hatte das Gerüst umgerissen.

Die Einsatzkräfte suchten mit Spürhunden nach Verschütteten. Die Arbeiten waren kurz vor Mitternacht abgeschlossen. Im Einsatz waren ein Rettungshubschrauber, drei Rettungswagen und eine Hundestaffel. Ein weiterer Hubschrauber musste den Anflug wegen des schlechten Wetters abbrechen.

Trümmerteile fielen auch auf eine Hauptstraße neben dem Unglücksort. Mehrere Autos wurden beschädigt, Passanten wurden nicht verletzt. Die Oldenburger Straße sollte nach Angaben der Polizei im Bereich zwischen der Dwoberger Straße und der Wildeshauser Straße bis Donnerstagvormittag gesperrt bleiben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie