Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Viel Neuschnee auf dem Brocken: "Das Wetter schreckt ab"
Nachrichten Niedersachsen Viel Neuschnee auf dem Brocken: "Das Wetter schreckt ab"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 31.03.2018
Die Messstation des Deutschen Wetterdienstes (DWD) auf dem Brocken. Quelle: Swen Pförtner/Archiv
Anzeige
Schierke

Insgesamt türmte sich die weiße Pracht auf rund eineinhalb Meter. Für Besucher könnten die Bedingungen jedoch besser sein. "Wir stecken in den Wolken", sagte Sosna. Die Sicht betrage nur 20 bis 30 Meter. Entsprechend wenig Wanderer und Touristen zog es am Samstag auf den Gipfel. "Das Wetter schreckt ab", sagte Brockenwirt Daniel Steinhoff. "Schnee will zu Ostern keiner mehr haben."

dpa

Hunderte Menschen haben am Samstag in Niedersachsen und Bremen bei den traditionellen Ostermärschen für Frieden und Abrüstung demonstriert. Allein in Hannover gingen nach Angaben der Polizei 500 Teilnehmer in der Innenstadt auf die Straße.

31.03.2018

Eine 86 Jahre alte Frau und ihr 52-jähriger Sohn sind in Bremen tot in ihrer gemeinsamen Wohnung entdeckt worden. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Mann seine Mutter umgebracht und sich selbst getötet haben, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

31.03.2018

Der niedersächsische Flüchtlingsrat hat Pläne des Bundesinnenministeriums für Rückführungszentren für Flüchtlinge kritisiert. Solche Zentren führten nicht nur zu einer Stigmatisierung von Flüchtlingen, sondern die Menschen würden psychisch zermürbt, sagte der Geschäftsführer der Organisation, Kai Weber, NDR Info.

31.03.2018
Anzeige