Navigation:
Streifenwagen.

Streifenwagen. © Bernd Settnik/Archiv

Buntes

Vermutlich gestohlene Geldbörse nach 20 Jahren gefunden

Ein seit 20 Jahren in Bückeburg verschollenes Portemonnaie ist jetzt bei Gartenarbeiten in einem Nachbarort wieder aufgetaucht. In der Geldbörse befanden sich noch Pfennig-Münzen, eine heute nicht mehr gebräuchliche Telefonkarte im Wert von sechs DM und EC-Karten.

Bückeburg. Vermutlich habe ein Dieb das Portemonnaie gestohlen und weggeworfen, nachdem er die Geldscheine herausgenommen habe, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Die Geldbörse habe die Jahrzehnte in dem Efeu-Gebüsch aber erstaunlich gut überstanden. Die EC-Karten seien noch lesbar gewesen, so dass der rechtmäßige Besitzer der Börse ermittelt werden konnte. Der mittlerweile knapp 80 Jahre alte Mann habe den Verlust seines Portemonnaies allerdings inzwischen verschmerzt - er habe sich nicht mehr genau an die Umstände des Verlustes im vergangenen Jahrtausend erinnern können.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie