Navigation:
Kriminalität

Vermummte randalieren während Eröffnungsfeier in Tattoostudio

Vermummte haben am Samstag in Göttingen ein Tattoostudio überfallen. Die schwarz gekleideten Täter drangen während der Eröffnungsfeier in den Laden ein und demolierten das Mobiliar, wie die Polizei berichtete.

Göttingen. Die Schaufensterscheibe und zwei Vitrinen gingen zu Bruch. Danach seien die Angreifer geflüchtet. Die etwa 70 Gäste - darunter viele Kinder - blieben unverletzt. Der Schaden beträgt etwa 2000 Euro. Laut Polizei könnte es sich um eine politisch motivierte Tat handeln. Die Ermittler vermuten, dass die Randalierer zur linken Szene gehören.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie