Navigation:
Kriminalität

Vermisster Gefangener in Hannover gefasst

Ein Anfang September aus dem Maßregelvollzug in Großschweidnitz (Landkreis Görlitz) geflohener Straftäter ist in Hannover (Niedersachsen) gefasst worden. Der 37-Jährige, nach dem mit Haftbefehl im In- und Ausland gefahndet worden war, wurde am Mittwoch bei einer Kontrolle verhaftet, wie ein Sprecher der Görlitzer Polizei am Freitag sagte.

Görlitz. Zuvor hatte Radio Lausitz darüber berichtet. Der Mann war am 5. September von einem unbegleiteten Freigang nicht ins Krankenhaus Großschweidnitz zurückgekehrt.

Ein Leipziger Gericht hatte ihn im Herbst 2008 wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung und schweren Raubes zu sechseinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Der Mann hatte 2007 versucht, eine Bank zu überfallen, und beim zweiten Versuch Erfolg. Er sollte eine Therapie machen, die scheiterte, und wurde später in Sicherungsverwahrung genommen, wie ein Sprecher der Leipziger Staatsanwaltschaft sagte. "Er verbüßte aber noch die Restfreiheitsstrafe."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie