Navigation:
Brände

Verletzter nach Kellerbrand in Bremer Innenstadt

Bei einem Kellerbrand in der Bremer Innenstadt hat ein Bewohner eines Reihenhauses eine Rauchgasvergiftung erlitten. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte.

Bremen. Ein Anwohner hatte am Samstagabend Rauchschwaden an dem Haus bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Ein Mann hatte sich bereits ins Freie gerettet, als die Feuerwehr eintraf. Er hatte allerdings soviel Brandrauch eingeatmet, dass der Rettungsdienst ihn in ein Krankenhaus brachte. Ansonsten befanden sich keine Menschen in dem Gebäude. Die Beamten konnten den Brand löschen und entrauchten das Gebäude. Es entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie