Navigation:
Tiere

Verlassenen Schäferhund auf Autobahn mit Mettbrötchen gelockt

Einen auf der Autobahn herumlaufenden Schäferhund hat ein Autofahrer am Freitag mit einer pfiffigen Idee eingefangen: Der 49-Jährige Mann lockte das Tier kurz vor dem Autobahndreieck Stuhr in der Nähe von Bremen mit einem Mettbrötchen in sein Auto, berichtete die Polizei.

Stuhr. Gemeinsam warteten beide auf die Polizei. Dank des Mannes sei Schlimmeres verhindert worden, sagte ein Sprecher. Der Besitzer des Hundes wird gesucht. Das Tier habe zwar ein schwarzes Halsband, dies sei aber ohne weitere Angaben zu Herrchen oder Frauchen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie