Navigation:
Kriminalität

Verfolgungsjagd unter Drogen endet mit Zusammenstoß

Ein unter Drogen stehender 33-Jähriger hat sich auf der Autobahn 2 bei Lehrte (Region Hannover) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Erst nach einem Zusammenstoß mit einem Streifenwagen endete die Flucht des Autofahrers und seiner 27 Jahre alten Beifahrerin.

Lehrte. Bei seiner Festnahme am Montagnachmittag verletzte der 33-Jährige einen Polizisten leicht. Die Beamten seien nach Angaben der Polizei von Dienstag auf das Auto des Mannes aufmerksam geworden, weil er Kennzeichen angebracht hatte, die nicht zu seinem Wagen gehörten. Als ihn die Polizisten kontrollieren wollten, gab er Gas und flüchtete über die Autobahn Richtung Hannover. Bei seiner Flucht touchierte er einen Linienbus. Es entstand ein Schaden von rund 8500 Euro.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie